DO7DP Dirk DN7DP DO3JP Jörg   Links Kontakt Startseite
 
Willkommen auf www.DO7DP.de, www.Dirk-Purwin.de, www.IQ242MOZ.de, www.Dive-World.de und www.Welle-Erdball-Funk.de
 
 
   
Inhalt der Homepage
 
 
  Amateurfunk
 

Bilder Mobilfunkgeräte:

UKW und KW Funkgeräte

Kenwood TM-D710 "APRS Wunder" (2 m und 70 cm, FM, 50 Watt), mit APRS und PR TNC

APRS Betrieb

FT-857 (KW, 2 m und 70 cm, SSB, FM, AM, CW, DIGI bis 100 Watt) mit MH-59 (das Mikrofon ist eine super Verbesserungen, man kann den TRX so guter über dieses steuern)

Bilder vom eingebauten CW-Filter

Mein FT-857 hat einen 500 Hz Filter bekommen, so ist auch noch Pactor und die meisten digitalen Betriebsarten möglich. Beim 300 Hz Filter wäre Pactor z.B. wohl nicht mehr möglich gewesen.

Bringt der CW Filter was und lohnt sich die Ausgabe? Ich finde ja. Schaut euch mal die nächsten Bilder an. Ihr könnt nicht alle Details darauf erkennen, aber ich denke man merket was der Filter leistet.

PSK Empfang ohne Filter und DSP, diese nutze ich nur selten bis nie

Empfang mit dem 500 Hz Filter im SSB Betrieb (USB). Der Empfangsbereich ist ziemlich genau 500 Hz.

Obere Teil des Bildes ist in SSB mit Filter

Unterer Teil im Modus Digital mit Filter

Ich nutzt den Filter in SSB weil er dann genau die Mitte durchläst. Man kann durch verdrehen der QRG die Signale außerhalb des Filterbereiches empfangen.

Empfang im DIG Modus

Obere Teil im Modus Digital mit Filter

Unterer Teil des Bildes ist in SSB ohne Filter

Es ist gut zuerkennen wie der Filter die Signale außerhalb des Bereiches unterdrückt und innerhalb anhebt.

Obere Teil im Modus Digital mit Filter

Unterer Teil des Bildes ist in SSB ohne Filter

Es ist gut zuerkennen wie der Filter die Signale außerhalb des Bereiches unterdrückt und innerhalb anhebt.

Das Leistet das Filter und damit ist es für mich besser wie die DSP

FT-897 (KW, 2 m und 70 cm, SSB, FM, AM, CW, DIGI bis 100 Watt)

IC-703 (KW, SSB, FM, AM, CW, DIGI bis 10 Watt)

Kenwood TM-V7 "Blaues Wunder" (2 m und 70 cm, FM, 50 Watt)

Azden PCS-9600D (70 cm, FM, 35 Watt)

Yaesu FT-2600M (2 m, FM, 65 Watt)

Beide Funkgeräte bilden zusammen die PR Einheit für 2 m und 70 cm, sie arbeiten über einen Duplexer an einer Antenne.

Kenwood TR-851 (2 m, FM, AM, CW, SSB, 25 Watt)

Yaesu FT-5100 (2 m /  0,7m, FM, 45 Watt)

Yaesu FT-5100 mit Kabeln für ein TNC

Yaesu FT-5100 in der Kiste

Kenwood TM-G707E (2 m / 0,7m, FM / AM, 50 Watt)

Kenwood Tm-G707E im Auto eingebaut

Yaesu FT-2600M Monoband TRX im Shack verbaut (2 m, FM, 65 Watt)

Kenwood TR-9000 (2 m, FM, CW, SSB, 10 Watt)

Yaesu-8100 (2m / 70 cm, FM, 50 Watt)

2 m Eigenbau QRP Sender aus einer Zeit vor meiner Geburt

Bosch Betriebsfunkgerät für 70 cm AFU umgebaut

Bosch Betriebsfunkgerät für 2 m AFU umgebaut, läuf inzwischen auch auf der APRS QRG 144,800.

Alinco Cirfolk DR-112 (2 m, FM, 45 Watt)

Alinco Cirfolk DR-112 mit Bosch MR 1142

Betriebsfunkgeräte die auch auf den Amateurfunkbändern arbeiten

Bosch MR 1142 (430-440 MHz, FM, 12.5 Watt )

Relais Bereich AFU, das Gerät kann das gesamte 70 cm und weitere Bereich

Der Stecker, es geht auch ein Festplattenstecker

Ich habe mehrere für diese Geräte umgebaut

Das SCHWARZE Kabel ist + und das ROT ist -

Auf AFU 70 cm modifizierbares Betriebsfunkgerät

Motorola GM380, 2 m (AFU auch möglich), 25 Watt FM, 255 Kanäle

Motorola Radius GM1200, 25 Watt FM auf 70 cm AFU umgebaut.

So meldet er sich nach den Start

Amateurfunk Bereich im TRX

Aussendung zu eine Relais (Düsseldorf)

Relais sind auch programmiert

PMR 446 MHz, es kann im Amateurfunkbereich auch ISM

Die 70 cm PMR Kanäle sind auch gespeichert

Motorola Radius GM600, 1 Kanalgerät für 70 cm AFU mit 25 Watt. Wird gerne für Relais genutzt das es sich kaum verstellen läst und sehr robust ist.

TRX sendet

Motorola GM 365 für 2 m Betriebsfunk

Bosch KF 163 mit eingebautem APRS Tracker nach Jan Corver

KF-163 mit PA in der Box

Motorola GM Radius 300, Umgebaut für AFU 70 cm

Der TRX wurde zuletzt als 70 cm (439,975 MHz) Sender für den Funkruf genutzt

Mein Programmiersystem für Motorola Funkgeräte

10 m und 11 m Funkgeräte

President George FM (26.065 kHz - 28.760 kHz, FM / AM / SSB, 21 Watt)

President Lincoln (26.065 kHz - 30.000 kHz, FM / AM / SSB/CW, 21 Watt)

Sommerkamp TS 340 DX (80 Kanäle im 11 und 10 m Band, AM / SSB, 12 Watt)

Sommerkamp Ranger 11 und 10 m (FM / AM / SSB, 25 Watt)

RadioShack 10 m (FM / AM / SSB, 25 Watt)

AE 201S für 10 m AFU in AM, FM und SSB mit bis zu 6 Watt und mit der PA im Auto dann mit etwas mehr Leistung.

QRP Funkgeräte KW

40 m CW / SSB / QRP - TRX DL7QK mit ca. 5 Watt Sendeleistung (das Gerät wurde nur PA genutzt!)

Die Monoband PA für den 40 m QRP TRX (wurde nur in PA genutzt und dort nur bis 25 Watt!)

SEG 35 mit 1 Watt in FM von 26 MHz bis 69,95 MHz

CB-Funkgeräte nur 11 m und keine 10 m

Stabo M12 Stratofon mit 0,5 Watt und 12 AM Kanälen (CB-Funkgeräte)

So ein CB-Funkgerät war meine erste Kiste und der Anfang mit dem Hobby

Stabo Magnum mit 40 Kanälen FM (4Watt) und 12 Kanälen AM (0,5 Watt)

Albrecht AE 6080 mit 80 Kanälen FM (4Watt) und 12 Kanälen AM (0,5 Watt)

Umbau auf 10 m möglich!

DNT Mobil Master 311 mit 0,5 Watt und 12 AM Kanälen (CB-Funkgeräte)

Seefunkgeräte

Seefunkgerät Hagenuk USE 199