DO7DP Dirk DN7DP DO3JP Jörg   Links Kontakt Startseite
 
Willkommen auf www.DO7DP.de, www.Dirk-Purwin.de, www.IQ242MOZ.de, www.Dive-World.de und www.Welle-Erdball-Funk.de
 
 
   
Inhalt der Homepage
 
 
  D-Star DV-RPTR Board
 

D-Star Hotspot, Gatway oder Relais mit einem tollen Board

   

Auf dieser Seite stelle ich Punke da die mir in meinem Bauprojekt aufgefallen sind.

D-Star und Echolink Hotspot mit IGEL PC als Server.

Belegung SV1 für Funkgeräte über ein PS2 Kabel

Steckerbelegung (Sicht auf die Buchse)

SV1 PS/2

PIN: SV1        PIN: PS/2         Bezeichnung deutsch

 

1                      1                      9K6 Daten von der Platine zum TRX-Kanal A (Ausgabe von DV-RPTR)

2                      2                      Masse

3                      3                      PTT von der Platine zum TRX

4 -                                           Nicht genutzt

5                      4                      9K6 Daten vom TRX zur Platine (Eingang vom FM Demodulator)

6                      5                      9K6 Daten vom TRX zur Platine zum TRX-Kanal B (Ausgang)

7 -                                           Nicht genutzt

8                      6                      Squelch-Anschluss von der Platine zum TRX (Input-Signal 0 bis 5V)

Hinweis, PIN 5 der PS/2 Buchse bei Yaesu ist 1K2 Packet Ausgang. Yaesu wechselt die Datenrichtung zwischen dem 70 cm und 2 m Band. Mit den Einstellungen für das 2 m Band in der Controller Software kann man nicht auf 70 cm arbeiten und umgedreht. Dafür muss man die Einstellungen in der Software anpassen.

Die Belegung des "MiniDIN6 'socket ist 1:1 kompatibel zu den meisten Transceiver mit einem DATA-Buchse.
In diesem Fall wird eine einfache PS / 2 Kabel (Stecker <-> Stecker) benötigt.

Pinning:

3 = PTT
4 = AF Signal
5 = Modulation Ch B
6 = SQL / RSSI (Input-Signal 0 bis 5V)

Hinweise:
Pin6 ist nicht notwendig für DV-Betrieb (optional). Kann als RSSI-Eingang (Maßnahme-rage 0 bis 5V) oder als SQL digitalen Eingang (L / H) verwendet werden. Halten Sie die maximale Spannung an diesem Pin unten Ihre Versorgungsspannung (7,5 V - 13,8 V).

Datenbuchse PS/2 von Yaesu hier FT-7800E

In der Software für das Board muss man für das 2 m Band keinen Haken bei TX Reserve gesetzt werde.

Beim 70 cm Band muss der Haken bei RX Reverse gesetzt werden. Die Signale bei einigen Yaesu Funkgeräten sind zischen den beiden Bändern verdreht. Der Programmierer der Software hat dieses aber bedacht und die Lösung programmiert.

Hinweis, PIN 5 der PS/2 Buchse wird bei Kenwood ist nicht genutzt!

Die Buchse ist gedreht zu der auf dem Bild!

Bilder aus dem Programm für das Board

Auf der ersten Seite werden allgemeine Informationen eingetragen: Call, Locator, QTH, QRG, Shift, Reichweite, Betriebsart usw.

Auf der zweiten Seite werden die Pegle für die Karte eingestellt und auch wenn die Signale umgedreht werden müssen.

Auf der dritten Seite werden die Reflectoren und offiziellen Relais  verwaltet. Private Hotspots können nur auf die Refelctoren zugreifen.

Auf der vierten Seite sieht man alle Informationen zu Abläufen an der Station.

Auch DPRS Daten werden angezeigt.

Auf der fünften Seite kann man die Calls seiner Freunde eintragen und man kann sehen wann einer QRV war. Wenn man will gibt es auch einen Informationston.

Auf der sechsten Seite geht es um akustische Benachrichtigungen. Die Karte kann auch Informationen über gesprochene Texte ausgeben.

Auf der siebten Seite werden Informationen der Karte geloggt.

Auf der Seite der Statistik werden viele Daten aufgezeichnet. Da ich dieses Bild offline erzeugt habe gibt es nur Nullen.

Auf der Seite Admin kann man weitere Einstellungen vornehmen.

Die Seite Info gibt Auskunft über die verwendete Version der Software.

Es gibt auch noch eine zusätzliche Software für DPRS

 

 

Informationen aus dem Internet zu meinem ersten QSO über das Board und einen Refelctor.