DO7DP Dirk DN7DP DO3JP Jörg   Links Kontakt Startseite
 
Willkommen auf www.DO7DP.de, www.Dirk-Purwin.de, www.IQ242MOZ.de, www.Dive-World.de und www.Welle-Erdball-Funk.de
 
 
   
Inhalt der Homepage
 
 
  APRS Digi
 

Der erste APRS Kurzwellen Digi für Meerbusch "DO7DP-10"

Jaeger-edv unser Partner für APRS Tracker

Albrecht AE550 TX auf 144,80 MHz in FM und Alan 78 Plus RX auf 29,250 MHz in FM

1k2 ist der Speed auf beiden QRGen

Erbaut und fertig gestellt  im November 2008 durch Dirk (DO7DP).

Erste Versuche mit dem Digi

Als Antenne dient eine DV27 Lang in der Länge für das CB-Band. Die Antenne wird mit einem MFJ Matcher auf die 10 m QRG angepasst. Das ganze im Sonnenflecken Minimum!

Das ernüchternde Ergebnis auf der APRS Karte.

Gelände Bild mit Wegpunkten, ich war mit dem Sender viel Weiter vom Digi entfernt und es wurden Baken gesendet.

Das Funkgerät im Auto hat mit 4 Watt über eine angepasste Antenne via Tuner gesendet. TRX war ein IC-703.

Des wurden später noch an drei weiteren QTHs 10 m Digis von mir aufgebaut. Die Reichweit war selbst an einem sehr guten Standort nie höher wie 10 bis 15 km. Die QRG wird auch sehr selten genutzt. Wenn die Bänder mal aufgehen, dann wird sich das schlagartig ändern und DX über viele hundert km in APRS möglich sein. Zur Zeit ist die Reichweite über die Bodenwelle eher gering. Selbst gute "CB Heimstationen" schaffen zu Mobilstationen nur 10m bis 15 km zu überbrücken. Das 11m Band ist vergleichbar dem 10 m Band in der Ausbreitung. Bei Bandöffnungen in 2010 waren schon jetzt einige Tausend km in SSB zu überbrücken. Die reichen aber für eine sinnvolle APRS Versorgung nicht aus. Zur Zeit ist das 2 m APRS Netz auf viele Gründen nicht zu schlagen und die beste Lösung. Für DX Verbindungen im APRS Netz ist das 10 m Band noch keine Alternative.

Nach den letzten APRS DIGI Versuchen im Sommer 2010 wurde erst einmal alles abgeschaltet. Am 10 m Dipol wurde Null (0) andere Stationen Empfangen. Nur meine eigenen Test Signale und das ist etwas zu wenig für den technischen Aufwand und das vor allem weil wir so ein gute 2 m APRS Netz im Rheinland haben.

Einen APRS Digi ohne technischen Wert zu unterhalten macht keinen Sinn, darum wurden die Bauteile anders genutzt und wie ich finde Sinnvoller. 

Aktuell senden wir die Baken mit WIDE2-2 auf 2 m aus.

Der Digibetrieb ist mit WIDE1-1,WIDE2-2 eingestellt worden.

Stand November 2009

Im Bereich APRS setze ich inzwischen nur noch auf Open Tracker Plus (OT+) und auf den Opentracker 2 als WX TNC an unserer Wetterstation. Meine APRS Tracker beziehe ich von Jäger EDV. Herr Jäger (Bodo) hilft einem immer weiter. Er hat mich auch sehr bei der Lösung der Probleme mit der WS 2000 unterstützt. Am Ende haben wir es zusammen dann geschafft. Der Besitzer ist halt auch OM und nicht nur - wie viele - Geschäftsmann ... und das merkt man.

Jaeger-edv mein Partner für APRS Tracker